Rathaus Pliezhausen

Rathaus Walddorfhäslach

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz des CDU Gemeindeverbandes Pliezhausen-Walddorfhäslach.

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über uns und unsere Arbeit im Ortsverband.

Darüber hinaus halten wir Sie stets über die aktuellen Themen in und um die Gemeinde Pliezhausen auf dem neuesten Stand.

Gerne könnt Ihr auch Anregungen für unseren Ort, Kreis oder Land per Email verschicken.
E-Mail an CDU Pliezhausen

Wir freuen uns über Ihren Besuch unserer Internetpräsenz und wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen.

Herzliche Grüße

Ihr Dr. Christoph Schrader
Vorsitzender

Aktuelle Neuigkeiten

+++Corona+++ Wir sind alle gefordert

Brief von Paul Ziemiak MdB

Generalsekretär der CDU Deutschlands

Liebe Freundinnen und Freunde,

die Lage ist mehr als ernst. Die Bilder aus Italien zeigen auf erschreckende Art und Weise, wie sich das Coronavirus auf das Land und seine Bevölkerung auswirkt. Nicht nur die Bundesregierung ist in dieser schwerwiegenden Krise gefragt. Jede und jeder von uns kann und muss einen Beitrag leisten. Der Corona-Virus ist eine Pandemie. Es geht also nicht mehr darum, das Virus zu verhindern. Alleroberste Priorität hat jetzt, die Infektionen zu verlangsamen. Und das gelingt in der Tat nur, wenn wir wirklich auf jeden unnötigen sozialen Kontakt verzichten. Alle Menschen in Deutschland stehen hier in der Verantwortung. Als CDU sagen wir sehr klar: Wir sind zu allem bereit. Wir lassen niemanden im Stich. Der Schutz der Menschen hat Vorrang vor allem anderen.

Bürgerbeteiligung bei der forstlichen Planung in Tübingen und dem Schönbuch

Die forstliche Forschungseinrichtung des Landes Baden-Württemberg führen derzeit eine Online-Umfrage durch, die es Bürgerinnen und Bürgern ermöglicht, an der zukünftigen Bewirtschaftung der Wälder ihrer Region mitzuwirken.

Für den Forstbezirk Schönbuch, zu dem auch Walddorfhäslach gehört, sollen die beliebtesten Plätze, Wege, Sport- oder Wellnessbereiche – sogenannte Hotspots im Wald – herausgearbeitet werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Studie zeichnen mittels Handy, Laptop oder Tablet Orte ein, an denen sie sich im Wald in ihrer Nähe erholen und bewerten diese online. So lassen sich auf der Landkarte Bereiche für unterschiedliche Erholungs- und Freizeitaktivitäten, Plätze für sozialen Austausch oder auch Störfaktoren identifizieren und in der zukünftigen Waldbewirtschaftung berücksichtigen.

Jeder nimmt die Natur und den Wald anders wahr. Die Bilder und Erwartungen, die man vom Wald im Kopf hat, sind sehr persönlich und deshalb ist jede einzelne Teilnahme wichtig!
Weitere Informationen finden Sie auf http://meinewaldzeit.de

Und hier geht es zur Umfrage:
http://tuebingen.meinewaldzeit.de